Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt

(07.08.2020) Mit dem Fahrrad gemütlich den Pannenstreifen entlang gefahren. Ein Oberösterreicher hat in Bayern für Aufregung gesorgt. Der 47-Jährige radelt am späten Abend über die Autobahn Richtung Regensburg. Als er das Blaulicht des Polizeiwagens sieht, flüchtet er und versteckt sich erfolgreich im Gebüsch. Kaum ist die Polizei verschwunden, steigt er erneut aufs Bike und radelt die Autobahn weiter entlang. Diesmal wird er allerdings von den Beamten geschnappt.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Normalerweise sind die deutschen Beamten bei solchen Vorfällen relativ kulant. Da er es aber zweimal getan hat, geht man von einem Vorsatz aus und somit erwartet ihn ein Verfahren wegen Ordnungswidrigkeit. Die Geldstrafe wird also wohl höher ausfallen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker