Rätsel um Autohändler-Entführung

(25.05.2016) Weiterhin Rätselraten um die brutale Entführung eines Autohändlers in Kärnten. In Wernberg bei Villach sollen ja mehrere bewaffnete Männer einen Gebrauchtwagenverkäufer in ein Auto gezerrt haben und davon gerast sein. Sofort ist eine Alarmfahndung eingeleitet worden, schließlich wird der Entführte in einem Waldstück bei Velden gefunden. Und zwar im Kofferraum des Wagens – schwer verletzt und gefesselt.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Die Fahndung nach den Tätern läuft, von ihnen fehlt aber bisher jede Spur. Die Hintergründe dieser Entführung sind noch völlig unklar, das Opfer ist noch nicht einvernommen worden.“

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung

Wildschwein-Frischling gerettet!

nur wenige Stunden alt

Biontech gegen alle Varianten

Die derzeit grassieren

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel

Top-Ten: Hitze-Juni

seit 254 Jahren