Rätsel um Autohändler-Entführung

(25.05.2016) Weiterhin Rätselraten um die brutale Entführung eines Autohändlers in Kärnten. In Wernberg bei Villach sollen ja mehrere bewaffnete Männer einen Gebrauchtwagenverkäufer in ein Auto gezerrt haben und davon gerast sein. Sofort ist eine Alarmfahndung eingeleitet worden, schließlich wird der Entführte in einem Waldstück bei Velden gefunden. Und zwar im Kofferraum des Wagens – schwer verletzt und gefesselt.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Die Fahndung nach den Tätern läuft, von ihnen fehlt aber bisher jede Spur. Die Hintergründe dieser Entführung sind noch völlig unklar, das Opfer ist noch nicht einvernommen worden.“

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich

Wilde Verfolgungsjagd in Tirol

Teenager steigt aufs Gas