Rätsel um doppelten Geisterfahrer

(18.11.2015) Ein quasi doppelter Geisterfahrer stellt die Polizei in Kärnten vor ein Rätsel. Eine Autofahrerin schlägt auf der A2 bei Wolfsberg Alarm, da dort ein Geisterfahrer unterwegs sei. Er würde allerdings die Autobahn gerade verlassen, so die Info für die Polizei. Die Beamten machen sich daher abseits der A2 auf die Suche nach ihm. Der Geisterfahrer ist aber in der Zwischenzeit erneut falsch auf die Autobahn aufgefahren. Die Beamten reagieren aber schnell und können ihn stoppen. Es handelt es sich um einen 38-jährigen Deutschen.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Der Mann ist nüchtern gewesen, er ist auch nicht unter Drogeneinfluss gestanden. Trotzdem hat er einen völlig verwirrten Eindruck gemacht. Er wird derzeit noch im Krankenhaus beobachtet.“

Mehr als 4.200 Neuinfektionen

in den letzten 24h

Pics vor Sarg des Vaters!

Shitstorm auf Insta

Mann mordet mit Kobra

Für 5 Millionen Dollar

Riesiger Waldbrand in NÖ

115 Hektar in Flammen

OÖ verschärft Cov-Maßnahmen

FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet

Mann wollte Freundin in OÖ töten

warf sich vor Feuerwehrauto

Die Verordnung ist da!

3G am Arbeitsplatz

Partygäste mit Spritze attackiert

In Großbritannien