Rätsel um Gletscher-Fahrrad

(08.08.2018) Kurios: Auf einem Gletscher im Tiroler Ötztal haben zwei Bergsteigerinnen ein altes Fahrrad gefunden. Es war vermutlich jahrzehntelang im Eis eingeschlossen und jetzt hat es der Gletscher freigegeben.

Die Frauen haben ihren Fund auf Facebook gepostet, dadurch sind Archäologen aufmerksam geworden, die jetzt wissen wollen, wie das Fahrrad auf den Gletscher gekommen ist.

Edith Hessenberger von den Ötztaler Museen: “Der Rahmen stammt aus den 1950-er Jahren. Damals war es noch vergletscherter, es hat keinen Weg gegeben, der mit einem Rad befahrbar gewesen wäre. Daher muss das Rad wohl hinaufgetragen worden sein. Warum - das wollen wir nun bei einem Interviewprojekt herausfinden.“

Zeitzeugen sollen befragt werden. Bislang besteht die Vermutung, dass das Rad von Schmugglern auf dem Gletscher zurückgelassen wurde.

Mädchen zerkratzen Autos

Enormer Schaden

Keine Kurzstreckenflüge mehr?

Politikerin fordert Abschaffung

Große Zeit der Pandemie vorbei?

Politiker macht Hoffnung

Doping-Sperre wegen Sex?

Interessante Theorie

Rakete trifft fast Botschaft

Mitarbeiter in Sicherheit

Tiefststand seit Oktober!

Weiter positiver Trend

China landet auf Mars

Nächster Meilenstein

Ausgangssperren enden

Nach über sechs Monaten