Rätselhafte Messerattacke in Wien

(03.04.2014) Ein Bauchstich mitten in einer Pizzeria sorgt bei der Polizei in Wien für Rätselraten. Im Bezirk Favoriten sticht am Abend ein Unbekannter mit einem Messer auf einen 24-Jährigen ein. Dann flüchtet der Täter. Keiner der anderen Gäste bekommt die Szenen wirklich mit – obwohl das Lokal zum Tatzeitpunkt voll besetzt war.

Roman Hahslinger von der Wiener Polizei:
„Plötzlich ein Schrei, ein junger Mann läuft auf die Straße und bricht dort vor dem Lokal verletzt zusammen. Er hat einen Leberstich erlitten, zunächst ging man noch von Lebensgefahr aus. Allerdings hat sich das jetzt relativiert, der Mann ist wieder wohlauf nach einer Operation. Und derzeit forscht das Landeskriminalamt nach dem unbekannten Täter.“

Das Motiv des Täters ist völlig unklar, ebenso ob sich Täter und Opfer gekannt haben.

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Haie schwimmen durch die Stadt

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker

Alko-Mutter mit Kids im Auto

Wels: Prallt gegen Mauer

Alternativer Nobelpreis

An Ukrainierin!

Noch ein Gas-Leck in Pipeline

Schweden entdeckt ein Viertes

Rapper Coolio ist tot

Song "Gangsta's Paradise"

Schweizer vergraben Unterhosen

Zur Qualitätsmessung