Räuber mit 11 Identitäten gefasst

(04.05.2017) Mit viel Mut und Zivilcourage legen zwei Steirer einem Räuber, der 11 Identitäten besitzen soll, das Handwerk. Der vermutlich 42-jährige Georgier will in Graz einer Pensionistin die Handtasche klauen. Die 74-Jährige wehrt sich allerdings, da reißt sie der Räuber brutal zu Boden. Die Frau erleidet dabei mehrere Prellungen. Ein Student sieht den Überfall und eilt zu Hilfe, der Räuber flüchtet.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Ein Lehrer, der mit seiner Schulklasse unterwegs gewesen ist, hat den Vorfall ebenfalls gesehen und den Täter verfolgt. Er hat ihn einholen und ihn zusammen mit dem Studenten festhalten können. Die Polizei hat den 42-Jährigen verhaftet.“

Jetzt wird geprüft, ob der mutmaßliche Georgier mit den 11 Identitäten noch mehr Straftaten am Konto hat.

Alles dazu liest du in der heutigen Steiermark-Krone und auf krone.at

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Wien: Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix