Räuber mit 11 Identitäten gefasst

(04.05.2017) Mit viel Mut und Zivilcourage legen zwei Steirer einem Räuber, der 11 Identitäten besitzen soll, das Handwerk. Der vermutlich 42-jährige Georgier will in Graz einer Pensionistin die Handtasche klauen. Die 74-Jährige wehrt sich allerdings, da reißt sie der Räuber brutal zu Boden. Die Frau erleidet dabei mehrere Prellungen. Ein Student sieht den Überfall und eilt zu Hilfe, der Räuber flüchtet.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Ein Lehrer, der mit seiner Schulklasse unterwegs gewesen ist, hat den Vorfall ebenfalls gesehen und den Täter verfolgt. Er hat ihn einholen und ihn zusammen mit dem Studenten festhalten können. Die Polizei hat den 42-Jährigen verhaftet.“

Jetzt wird geprüft, ob der mutmaßliche Georgier mit den 11 Identitäten noch mehr Straftaten am Konto hat.

Alles dazu liest du in der heutigen Steiermark-Krone und auf krone.at

Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt

Corona-Regeln für Schulbeginn

Distanz, Lüften, Maske, Tests

Riesenärger mit Wanderern

Kuh-Challenge, Hunde, Müll

Party ohne Wasser & Strom

Los Angeles dreht ab

Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

Donaukanal-Gewaltopfer tot

Jetzt gibt es Mord-Ermittlungen

Tierquälerei in der Stmk

Verwahrloste Katzen gefunden

Mordalarm im Weinviertel

Frau von Partner erstochen