Räuber mit 11 Identitäten gefasst

(04.05.2017) Mit viel Mut und Zivilcourage legen zwei Steirer einem Räuber, der 11 Identitäten besitzen soll, das Handwerk. Der vermutlich 42-jährige Georgier will in Graz einer Pensionistin die Handtasche klauen. Die 74-Jährige wehrt sich allerdings, da reißt sie der Räuber brutal zu Boden. Die Frau erleidet dabei mehrere Prellungen. Ein Student sieht den Überfall und eilt zu Hilfe, der Räuber flüchtet.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Ein Lehrer, der mit seiner Schulklasse unterwegs gewesen ist, hat den Vorfall ebenfalls gesehen und den Täter verfolgt. Er hat ihn einholen und ihn zusammen mit dem Studenten festhalten können. Die Polizei hat den 42-Jährigen verhaftet.“

Jetzt wird geprüft, ob der mutmaßliche Georgier mit den 11 Identitäten noch mehr Straftaten am Konto hat.

Alles dazu liest du in der heutigen Steiermark-Krone und auf krone.at

4monatiges Baby geschüttelt

Ermittlungen: Versuchter Mord

Putzmunter und wohlauf!

Seelöwen-Baby in Schönbrunn

20 % mehr Todesfälle im Juli!

Hitze und Corona verantwortlich

Trotz Rekordinflation

Spirituosen werden billiger!

Mit Auto 25 Meter abgestürzt

Sbg: 18-Jähriger überlebt!

Slay, Diggah!

Zeit für's nächste Jugendwort!

Friseure retten die Meere

Durch Haarsammlung

Blackout-Gefahr durch Gaskrise

"Man soll sich vorbereiten"