Rammstein-Sänger auf Intensiv

Till Lindemann infiziert

(27.03.2020) Till Lindemann ist laut einem Bericht der deutschen „Bild“-Zeitung am Coronavirus erkrankt. Der Sänger der Metalband Rammstein soll sich auf der Intensivstation eines Berliner Krankenhauses in Quarantäne befinden. Sein Gesundheitszustand sei aber wieder stabil.

Lindemann soll schon vor einigen Tagen krank nach Deutschland zurückgekommen sein, und zwar aus Russland. Dort war er mit seinem Soloprojekt in Moskau aufgetreten. Zuhause habe der Sänger dann hohes Fieber entwickelt, weshalb er schließlich auf die Intensivstation gebracht wurde. Ein Testergebnis auf das Coronavirus sei positiv ausgefallen. Lebensgefahr bestehe laut „Bild“-Zeitung aber nicht.

(CJ/APA)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer