Stolpertor: Rapid wird zum Internet-Hit

fussball wiese ml 611

Ein Stolperer hat Rapid in die K.O. Phase der Europa League katapultiert. Beim gestrigen Spiel gegen Viktoria Pilsen landen die Hütteldorfer einen 2 zu 1 Sieg. Damit sind ihnen in der Gruppe E die ersten beiden Plätze sicher, sie schaffen es ins Sechzehntelfinale.

Elegant niedergelegt

Der Star am Rasen war gestern eindeutig Philipp Schobesberger. Beide Treffer kommen von ihm. Vor allem das zweite Tor begeistert das Netz: Der 21-Jährige stolpert und kickt dabei den Ball ins Netz!

Nutella-Produktion steht still

Oh nooo!

Piercing wird fast zum Killer

jetzt sitzt Frau im Rollstuhl

Freundin duscht alle 10 Tage

Hilferuf auf Reddit

Schüsse in München

Zwei Männer tot

Emojis auf Nummernschildern?

Australier happy im Stau

Riskiere nichts!

Handy in Wanne tabu