RAR: 42 Verletzte durch Blitzeinschlag

(04.06.2016) Das berühmte Rock-am-Ring-Festival am Nürburgring in Deutschland ist gestern von einer Gewitterfront überrascht worden. Und das Unglück passiert: Der Blitz schlägt in die Menschenmenge ein. 42 Besucher werden dabei verletzt, acht von ihnen schwer. Einer musste sogar wiederbelebt werden – erfolgreich, so die Veranstalter. Eineinhalb Stunden lang wird das Festival unterbrochen, 90.000 Fans müssen sich in Sicherheit bringen.

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer