Raser ausgeforscht!

Jungendliche gestehen.

(29.11.2021) Es ist waghalsig, verrückt und vor allem lebensgefährlich. Rasen und sich gleichzeitig dabei zu Filmen. Viele Jugendliche suchen den Kick und die Klicks. Im Bezirk Braunau tauchen immer wieder Videos auf, mit unvorstellbaren Manövern, dass sie damit sich selbst aber vor allem andere gefährden ist ihnen anscheinend nicht bewusst.

Zuletzt auf der Plattform TikTok aufgetauchte Videos bringen die Beamten auf die richtige Spur. Auf den Videos ist zu sehen, wie ein Auto im Bezirk Braunau über die Landstraße rast, dabei trotz Gegenverkehrs überholt und ständig auf der Gegenfahrbahn fährt. Auch auf Eisenbahnkreuzungen wird überholt. Die Tachoanzeige zeigt Spitzengeschwindigkeiten von 240 km/h.

Schwierige Ermittlungen.

Auf den Videos sind weder Kennzeichen noch die Fahrer erkennbar. Dennoch wurden 5 jugendliche im Alter von 18-24 Jahren ausgeforscht. Die fünf Verdächtigen sind geständig und werden angezeigt.

(MD)

Duma ratifiziert Annexion

Keine Gegenstimmen!

Durchfall-Desaster

Hund förmlich "explodiert"

Kadyrow schickt Söhne an Front!

Sind zwischen 14 und 16

Die Grippe: Das Mega-Comeback!

Zwei Jahre keine Welle

Forderung: Mehr AMS-Geld!

Menschen verarmen

Video: Flucht in Unterwäsche!

Frau klettert aus Fenster!

Aus für offenes Kühlregal?

Handel: "Es reicht jetzt"

"Alko-Lock": Projekt endet

Experten nicht begeistert