Raser: Auto weg?

Politik denkt an PKW-Abnahme

(19.05.2020) Wird Rasern künftig das Auto weggenommen? Die FPÖ Oberösterreich fordert jetzt harte Strafen für unbelehrbare Temposünder. Am Wochenende hat ja eine illegale Tuning-Party in Oberösterreich für Ärger und einen Polizeigroßeinsatz gesorgt. Die zig tausenden Teilnehmer haben mit rund 800 aufgemotzten Autos nicht nur jede Menge Lärm verursacht, sondern auch illegale Straßenrennen veranstaltet.

Geldstrafen sind da zu wenig, sagt der Linzer FPÖ-Sicherheitsstadtrat Michael Raml:
„Am meisten schmerzt solche Raser die Autoabnahme. Das ist in anderen Ländern auch möglich und auch wir müssen diese rechtliche Möglichkeit schaffen. Das Fahrzeug muss einfach weg.“

(mc)

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel

Top-Ten: Hitze-Juni

seit 254 Jahren

CO-Vergiftung durch Klimagerät

Vorsicht bei Gasthermen

Nach Autounfall:

Vater lässt kleine Tochter zurück!

Football-Profi outet sich!

Als erster aktiver NFL-Spieler!