Raser: Auto weg?

Politik denkt an PKW-Abnahme

(19.05.2020) Wird Rasern künftig das Auto weggenommen? Die FPÖ Oberösterreich fordert jetzt harte Strafen für unbelehrbare Temposünder. Am Wochenende hat ja eine illegale Tuning-Party in Oberösterreich für Ärger und einen Polizeigroßeinsatz gesorgt. Die zig tausenden Teilnehmer haben mit rund 800 aufgemotzten Autos nicht nur jede Menge Lärm verursacht, sondern auch illegale Straßenrennen veranstaltet.

Geldstrafen sind da zu wenig, sagt der Linzer FPÖ-Sicherheitsstadtrat Michael Raml:
„Am meisten schmerzt solche Raser die Autoabnahme. Das ist in anderen Ländern auch möglich und auch wir müssen diese rechtliche Möglichkeit schaffen. Das Fahrzeug muss einfach weg.“

(mc)

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes