Raser: Auto weg?

Politik denkt an PKW-Abnahme

(19.05.2020) Wird Rasern künftig das Auto weggenommen? Die FPÖ Oberösterreich fordert jetzt harte Strafen für unbelehrbare Temposünder. Am Wochenende hat ja eine illegale Tuning-Party in Oberösterreich für Ärger und einen Polizeigroßeinsatz gesorgt. Die zig tausenden Teilnehmer haben mit rund 800 aufgemotzten Autos nicht nur jede Menge Lärm verursacht, sondern auch illegale Straßenrennen veranstaltet.

Geldstrafen sind da zu wenig, sagt der Linzer FPÖ-Sicherheitsstadtrat Michael Raml:
„Am meisten schmerzt solche Raser die Autoabnahme. Das ist in anderen Ländern auch möglich und auch wir müssen diese rechtliche Möglichkeit schaffen. Das Fahrzeug muss einfach weg.“

(mc)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona