Raser verletzt Polizisten

Alkolenker kracht in Streife

(11.11.2019) In Wien-Favoriten hat ein alkoholisierter Autofahrer mehrere Polizisten verletzt! Die Polizei ist am Sonntagabend von einer Frau per Anruf alarmiert worden. Sie gibt an, dass sich ihr 25-jähriger Ex-Freund nach einer Geburtstagsfeier stark alkoholisiert in ein Auto gesetzt habe und losgefahren sei.

Ein Streifenwagen entdeckt den Wagen des Mannes auf der Troststraße. Es fällt dem Fahrer offenbar schwer, die Spur zu halten. Als er bei einer Tankstelle hält, wollen ihn die Beamten zur Rede stellen – doch er rast davon!

Die Polizei nimmt die Verfolgung auf. Der 25-jährige Serbe bremst nicht ab, sondern steigt weiter aufs Gas und missachtet einige rote Ampeln! Auch der Versuch, den Alkolenker mit einem quergestellten Polizeiauto anzuhalten, scheitert. Er kracht ungebremst in den Streifenwagen und beschädigt auch noch zwei weitere parkende Fahrzeuge. Drei Polizisten werden durch den Aufprall verletzt und müssen mit der Rettung ins Spital gebracht werden.

Der Beschuldigte wehrt sich bis zuletzt und muss mit Körperkraft aus dem PKW gezogen werden. Einen Alko-Test verweigert der 25-Jährige. Er wird festgenommen.

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen