„Rattenkot" auf Baguette

Supermarkt-Kunde ist außer sich

(02.04.2021) Ekel-Fund: Ein Kunde der deutschen Supermarkt-Kette EDEKA glaubt, auf einem Baguette-Brötchen Rattenkot gefunden zu haben!

Außer sich postet er ein Foto von seinem Fund auf der Facebook-Seite des Unternehmens. Darauf zu sehen ist ein Baguette, auf dem sich offenbar ein Kot-ähnliches organisches Gebilde befindet. „Nager Kot (Rattenscheisse) auf den Brötchen! Ist das die neue Sorte bei euch?????? Ekelhaft!!!!! gut [sic!] das [sic!] ich es gesehen habe, ich wollte die grade mit meinen Kindern essen.", schrieb der Kunde sichtlich zornig darunter. Zugegeben - sehr appetitlich sieht es wirklich nicht aus.

Doch der Supermarkt gibt Entwarnung: Es handle sich nicht um Ausscheidungen, sondern um verbrannte Teigreste. Trotz sorgfältiger Qualitätssicherungen kann dies im Einzelfall vorkommen, so der Supermarkt gegenüber RTL. Alle Artikel der Charge seien daraufhin geprüft worden - es wurde kein weiterer „Rattenrot" gefunden.

(SMS)

AUT: Mehr Energiesicherheit

Nationalratsbeschluss

Affenpocken: Immer mehr Fälle

Darauf ist zu achten

Mutmaßlicher Missbrauch

KIGA: Schon 4 Anzeigen

Mit eSports gegen Gaming-Sucht

Machen wir es Island nach?

1.730 Soldaten verlassen Werk

Mariupol-Asowstal

BGM mit 1,78 ‰ am Steuer

Unfall mit Blechschaden

EU-Parlament erhöht Druck

Sanktionen gegen Kneissl?

OÖ: 16-Jährige tot

Unfall mit dem Moped