Raubmord an Arztwitwe: Urteile

Der Prozess um den Raubmord an einer Arztwitwe geht ins Finale. Vier gebürtige Rumänen müssen sich wegen brutaler Raubüberfälle am Salzburger Landesgericht verantworten. Bei ihrem letzten Coup ist eine 83-Jährige nach schweren Misshandlungen gestorben.

Schon bei ihrem ersten Coup im September 2012 sollen die Angeklagten extrem brutal vorgegangen sein. Sie sollen einen 80-Jährigen in seinem Haus gefesselt, geschlagen und gewürgt haben. Die Beute: 11.000 Euro und ein Handy. Zwei Monate später wird dann die Arztwitwe zum Opfer. Auch hier die gleiche Tour: Die Männer sollen die völlig wehrlose Frau brutal zugerichtet haben. Sie stirbt allerdings an ihren Verletzungen.

Nach den Plädoyers könnte es heute bereits die Urteile geben.

Männer aus Schnee befreit

Facebook-Video rettet Leben

Heute erste Shisha-Demo

Es geht um tausende Jobs

Krass, wonach viele User suchen

Die Pornhub-Statistik ist da

Explosion im Mehrfamilienhaus

Mindestens 25 Verletzte

Horoskop sagt Gewalt voraus

„Blaue Flecken programmiert“

Sex-Attacke in Vorarlberg

Polizei hofft auf Zeugen

FPÖ vs. DAÖ: Wer wechselt?

Erinnerungen an BZÖ-Gründung

Bub (4) in Bank eingesperrt

Schräger Feuerwehreinsatz