Raubüberfall nach 3 Jahren geklärt

Handschellen 611

(31.10.2018) Nach mehr als drei Jahren ist jetzt ein Raubüberfall in Graz geklärt worden. Ein 32-Jähriger hat im August 2015 eine Trafikantin mit einem Messer überfallen. Gleich nach der Tat hat er sich den Bart und die Haare abrasiert, so ist er tatsächlich bis jetzt unentdeckt geblieben. Blöd nur, dass er offenbar seinen Kumpels von der Tat erzählt hat. Denn einer dieser Bekannten hat ihn jetzt bei der Polizei verpfiffen. Die Beamten haben den Räuber in seiner Wohnung festgenommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er hat die Tat sofort zugegeben, ist aber doch sehr überrascht gewesen. Er hat nach drei Jahren einfach nicht mehr damit gerechnet. Er ist damals spielsüchtig gewesen und hat das gestohlene Geld auch gleich wieder im Casino verzockt.“

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo