Raubüberfall nach 3 Jahren geklärt

Handschellen 611

(31.10.2018) Nach mehr als drei Jahren ist jetzt ein Raubüberfall in Graz geklärt worden. Ein 32-Jähriger hat im August 2015 eine Trafikantin mit einem Messer überfallen. Gleich nach der Tat hat er sich den Bart und die Haare abrasiert, so ist er tatsächlich bis jetzt unentdeckt geblieben. Blöd nur, dass er offenbar seinen Kumpels von der Tat erzählt hat. Denn einer dieser Bekannten hat ihn jetzt bei der Polizei verpfiffen. Die Beamten haben den Räuber in seiner Wohnung festgenommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er hat die Tat sofort zugegeben, ist aber doch sehr überrascht gewesen. Er hat nach drei Jahren einfach nicht mehr damit gerechnet. Er ist damals spielsüchtig gewesen und hat das gestohlene Geld auch gleich wieder im Casino verzockt.“

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig

Mordversuch am Donaukanal

Polizei sucht nach Zeugen!