Raubüberfall nach 3 Jahren geklärt

Handschellen 611

(31.10.2018) Nach mehr als drei Jahren ist jetzt ein Raubüberfall in Graz geklärt worden. Ein 32-Jähriger hat im August 2015 eine Trafikantin mit einem Messer überfallen. Gleich nach der Tat hat er sich den Bart und die Haare abrasiert, so ist er tatsächlich bis jetzt unentdeckt geblieben. Blöd nur, dass er offenbar seinen Kumpels von der Tat erzählt hat. Denn einer dieser Bekannten hat ihn jetzt bei der Polizei verpfiffen. Die Beamten haben den Räuber in seiner Wohnung festgenommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er hat die Tat sofort zugegeben, ist aber doch sehr überrascht gewesen. Er hat nach drei Jahren einfach nicht mehr damit gerechnet. Er ist damals spielsüchtig gewesen und hat das gestohlene Geld auch gleich wieder im Casino verzockt.“

Schwarz wird Zweiter im Slalom

Yule siegt in Kitzbühel

Burgenland hat gewählt

Erste Hochrechnung

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2