Qualmende Tschick-Röhren!

(28.04.2016) Kennst du die rauchenden Tschick-Röhren in Wien? Immer wieder regen sich User über die qualmenden Aschenbecher auf. Auf Tumblr gibt’s sogar einen eigenen Blog, der die schrägsten Bilder der User sammelt.

Das Thema hat mittlerweile auch die Wiener Politik erreicht. Die NEOS wollen morgen im Gemeinderat einen Antrag auf die Überarbeitung des Aschenbecher-Systems stellen. Die MA48 kennt das Problem, eine Lösung ist in Arbeit.

Aber: Jeder Raucher sollte sich auch selber an der Nase nehmen, sagt Ulrike Volk von der MA48:
“Die einfachste Lösung ist, dass die Raucher ihre Zigaretten einfach ausdämpfen, bevor sie die Zigaretten in die Röhre werfen. Das macht man doch daheim auch, warum also nicht auf der Straße. Das wäre die einfachste Lösung. Das Problem ist uns aber bekannt und wir arbeiten bereits mit der technischen Uni Wien an einer Lösung.“

Achtung Betrug: Teure Liebe!

Salzburger verliert 100.000 Euro

22-Jähriger schlägt Polizisten

Alkoholisiert und Aggressiv

17-Jährige mit Waffe bedroht

Zum Mitkommen gezwungen

Frau stirbt in Flammen!

Bei Brand in Wohnung

Lebendig begraben!

Zwei Kinder ersticken in Kiste

18-Jähriger stirbt an Corona

Jüngstes Opfer in Oberösterreich

Pandemie-Ende 2022?

Moderna-Chef rechnet damit

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?