Reaktionen zu Skandal-Auftritt

Luke Mockridge geht zu weit

(19.08.2019) „Shame on you, Luke Mockdrige!“ Das sind die Worte nach seinem Skandal-Auftritt im deutschen „Fernsehgarten“ beim ZDF. Was hat sich der junge Komiker bei dieser Aktion nur gedacht? Das fragt sich das ganze Netz und die Reaktionen sind sehr unterschiedlich.

Alles auf Anfang, Schauplatz: „Der Fernsehgarten“. ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel kündigt Luke Mockdrige voller Freude und Erwartung auf ein tolles Programm an. Was dann passiert, hätte niemand erwartet. Das Lachen vergeht den Zusehern schnell, denn Witze über alte Menschen, ein Telefonat mit einer Banane, sexistische Sprüche und imitiertes Affen-Geschrei bringen das Publikum zum Staunen. Die ersten Buuuh-Rufe ertönen schnell und alle stellen sich die Frage: Ist das sein Sch****-Ernst?

Moderatorin Andrea Kiewel bricht die Show schließlich ab. Nach einem Musik-Act äußert sich die entsetzte Moderatorin noch einmal zu dem Vorfall. Sie habe so etwas noch nie gesehen: "Diese Sendung gibt es schon seit 33 Jahren und zwar sehr erfolgreich. Dass es ein junger Künstler wagt, auf meiner Bühne vor meinem Publikum wie ein Affe rumzuspringen – aus welchen Gründen auch immer –, halte ich für das mieseste Verhalten, was es unter Künstlern, unter Kollegen geben kann. Schäm dich, Luke Mockridge, never ever again."

User im Netz spekulieren nun, ob Joko und Klaas hinter der Aktion stecken.

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Bankschließfacheinbrüche: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los

Hohe Übersterblichkeit

bei zweiter Corona-Welle

Rätsel um versuchte Entführung

Weiter keine Spur von Tätern

Black Friday: Impulskauf-Falle

"Erst denken, dann kaufen!"