Real-Life Ken verfault die Nase

(15.04.2016) Dem menschlichen Ken sterben gerade seine Körperteile ab. 42 Beauty-OPs hat der gebürtige Brasilianer Rodrigo Alves an sich durchführen lassen, um so auszusehen wie Ken von Barbie. Jetzt bekommt er von seinem Körper die Rechnung dafür präsentiert: Eine Nekrose lässt gerade sein Gewebe verfaulen. In Alves Nase klafft sogar bereits ein Loch. Sein Nasenrücken wird vom Körper abgestoßen.

Das kann passieren, wenn bei der OP künstliche Teile verwendet werden, sagt Beauty-Doc Alexander Siegl:
"Fremdkörper erhöhen das Risiko, dass es zu einer Infektion oder zu einer Reaktion des Körpers auf diesen Fremdkörper kommt. Da besteht immer die Gefahr, dass diese Fremdkörper den Weg nach außen suchen, also etwa durch die Haut perforieren oder nicht an dem Platz bleiben, an dem sie eigentlich platziert wurden."

Ärzte kämpfen gerade nicht nur um Alves Nase, sondern gleichzeitig auch um sein Leben.

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da

Britin nackt am Fahrrad

sammelt Spenden für Organisation