Steht zu Nikolo eine neue Regierung?

(09.10.2013) Haben wir zu Nikolo eine neue Regierung? Heute wird Bundespräsident Heinz Fischer SPÖ-Chef Werner Faymann den Regierungsbildungsauftrag erteilen. Somit wäre der Verhandlungspoker auch offiziell eröffnet. Wie lange die Verhandlungen dauern, sei laut Experten schwer einzuschätzen. Man müsse aber mit rund zwei Monaten rechnen. Anfang Dezember sollte also die neue Regierung stehen. Denn mit längeren Verhandlungen tun sich die Parteien keinen Gefallen, so Politikwissenschafter Flooh Perlot:

„Das macht kein gutes Bild. Wenn man sich schon im Vorfeld ewig nicht einigen kann, macht das keinen guten Eindruck für die Regierungszeit. Die Wähler hätten dann von Anfang an das Gefühl, dass nur gestritten wird. Sollte es zu einer Neuauflage von Rot-Schwarz kommen, könnte es auch ganz schnell gehen. Damit würde man auch zeigen, dass man gut zusammenarbeitet.“

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €

22 Uhr: Privatparty-Boom?

Sorge um frühe Sperrstunde

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich