Reizgas gegen Einbrecher

(10.12.2013) Ein Burgenländer hat einen Einbrecher-Schreck erfunden! Sobald ein Krimineller ein Auto aufbricht oder in ein Haus einsteigt, strömt Reizgas aus – übrigens dasselbe Gas, das auch die Polizeisondereinheiten Cobra und Wega verwenden. Erfinder Wilfried Weyse im KRONEHIT-Interview:

‚Dem Menschen selbst passiert gar nichts, er trägt keine Verletzungen davon. Dadurch, dass sich das Gas an den Nervenenden festsetzt, glaubt der Täter unter extremen Schmerzen zu stehen. Eine Weiterführung der Tat ist dann nicht mehr möglich.‘

Ab 600 Euro ist der Einbrecher-Schreck erhältlich. Für Privatautos ist das System noch in der Entwicklungsphase.

"Topf sucht Deckel"

Partnersuche über Plakat

Katze wiegt 13 Kilo!

Riese auf vier Beinen

Impfpflicht: Beschluss im NR

Die "Ultima ratio"

Prognose: 40k Neuinfektionen

Kommende Woche in Österreich

Victoria Swarovski:

Sie will zum ESC!

Dschungel-Aus für Cordalis?

positives Testergebnis

Schutzzonen vor Spitälern

Gesundheits-Personal schützen

Größte #MeToo-Affäre

"The Voice of Holland"