Reizgas gegen Einbrecher

(10.12.2013) Ein Burgenländer hat einen Einbrecher-Schreck erfunden! Sobald ein Krimineller ein Auto aufbricht oder in ein Haus einsteigt, strömt Reizgas aus – übrigens dasselbe Gas, das auch die Polizeisondereinheiten Cobra und Wega verwenden. Erfinder Wilfried Weyse im KRONEHIT-Interview:

‚Dem Menschen selbst passiert gar nichts, er trägt keine Verletzungen davon. Dadurch, dass sich das Gas an den Nervenenden festsetzt, glaubt der Täter unter extremen Schmerzen zu stehen. Eine Weiterführung der Tat ist dann nicht mehr möglich.‘

Ab 600 Euro ist der Einbrecher-Schreck erhältlich. Für Privatautos ist das System noch in der Entwicklungsphase.

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku