Reizgas gegen Einbrecher

(10.12.2013) Ein Burgenländer hat einen Einbrecher-Schreck erfunden! Sobald ein Krimineller ein Auto aufbricht oder in ein Haus einsteigt, strömt Reizgas aus – übrigens dasselbe Gas, das auch die Polizeisondereinheiten Cobra und Wega verwenden. Erfinder Wilfried Weyse im KRONEHIT-Interview:

‚Dem Menschen selbst passiert gar nichts, er trägt keine Verletzungen davon. Dadurch, dass sich das Gas an den Nervenenden festsetzt, glaubt der Täter unter extremen Schmerzen zu stehen. Eine Weiterführung der Tat ist dann nicht mehr möglich.‘

Ab 600 Euro ist der Einbrecher-Schreck erhältlich. Für Privatautos ist das System noch in der Entwicklungsphase.

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod