In Auto gefangen

Dort hat sich der Wurzingbach nämlich in einen reißenden Fluss verwandelt. Drei Lenker sind in ihren Autos in den Wassermassen gefangen gewesen. Die Strömung war enorm, Baumteile sind entgegen gekommen.

Marcel Keutz von der FF Wildon:
"Wir haben selbst schwer zu kämpfen gehabt und uns ständig gegenseitig halten und sicher müssen. Wir haben es aber letztlich geschafft und haben die Insassen alle befreien können. Sie haben einen Schock erlitten, zum Glück ist aber niemand verletzt worden."

DANKE AN ALLE FREIWILLIGEN HELFER!

site by wunderweiss, v1.45