Rettung aus Wassermassen

(03.09.2014) Spektakuläre Rettungsaktion im südsteirischen Bezirk Leibnitz. Drei junge Niederösterreicherinnen sind mit dem Auto unterwegs. Der Starkregen der letzten Tage hat allerdings einen kleinen Bach in einen reißenden Fluss verwandelt. Dieser überflutet plötzlich die Straße, der Wagen der Frauen bleibt stecken. Zum Glück kommt auch ein anderer Autofahrer zum Stillstand. Die drei Frauen können sich auf das Dach seines Autos retten. Und das im allerletzten Moment.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Nur Sekunden später ist der Wagen der Niederösterreicherinnen von den Wassermassen mitgerissen worden. Das Auto ist schließlich auf der Beifahrerseite gelandet und schwer demoliert worden. Die Frauen sind zum Glück unverletzt geblieben.“

Keine generelle 3.Impfung nötig

Laut US-Experten

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum