Rettung aus Wassermassen

(03.09.2014) Spektakuläre Rettungsaktion im südsteirischen Bezirk Leibnitz. Drei junge Niederösterreicherinnen sind mit dem Auto unterwegs. Der Starkregen der letzten Tage hat allerdings einen kleinen Bach in einen reißenden Fluss verwandelt. Dieser überflutet plötzlich die Straße, der Wagen der Frauen bleibt stecken. Zum Glück kommt auch ein anderer Autofahrer zum Stillstand. Die drei Frauen können sich auf das Dach seines Autos retten. Und das im allerletzten Moment.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Nur Sekunden später ist der Wagen der Niederösterreicherinnen von den Wassermassen mitgerissen worden. Das Auto ist schließlich auf der Beifahrerseite gelandet und schwer demoliert worden. Die Frauen sind zum Glück unverletzt geblieben.“

Vergiftete Aas-Köder in OÖ

Mehrere tote Greifvögel

Streifenwagen-Crash: Prozess

Frau stirbt bei Horrorunfall

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn