Rettung aus Wassermassen

(03.09.2014) Spektakuläre Rettungsaktion im südsteirischen Bezirk Leibnitz. Drei junge Niederösterreicherinnen sind mit dem Auto unterwegs. Der Starkregen der letzten Tage hat allerdings einen kleinen Bach in einen reißenden Fluss verwandelt. Dieser überflutet plötzlich die Straße, der Wagen der Frauen bleibt stecken. Zum Glück kommt auch ein anderer Autofahrer zum Stillstand. Die drei Frauen können sich auf das Dach seines Autos retten. Und das im allerletzten Moment.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Nur Sekunden später ist der Wagen der Niederösterreicherinnen von den Wassermassen mitgerissen worden. Das Auto ist schließlich auf der Beifahrerseite gelandet und schwer demoliert worden. Die Frauen sind zum Glück unverletzt geblieben.“

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?