Rettungsheli außer Kontrolle

Patient stürzt aus Maschine

(24.05.2019) Dramatische Szenen bei einem Rettungshubschraubereinsatz in St. Anton am Arlberg. Die „Christophorus 5“-Crew hat gerade einen verletzten Arbeiter geborgen, als der Pilot plötzlich selbst einen medizinischen Notfall erleidet. Er verliert – zum Glück noch am Boden - die Kontrolle über den Hubschrauber. Der Heli dreht sich um 270 Grad, dabei stürzt der Patient aus der Maschine.

Stefan Eder von der Polizei Tirol:
"Nachdem der Hubschrauber mit dem Heckrotor eine Schneewand gestreift hat, ist er zum Stillstand gekommen."

Alle Verletzten sind schließlich von einer zweiten Hubschrauber-Crew gerettet worden.

Zebrastreifen aufgemalt

1.500 Euro Strafe

Schwiegermonster deluxe!

Stiehlt Braut die Show

Socke über dem Kopf

schlimme Tierquälerei

1,3 Mio. € veruntreut

Betrügerischer Pfandleiher

Frauenmorde: "Pseudo-Maßnahmen"

Scharfe Kritik an Regierung

Ständchen von Tochter

Chris Brown ist richtig stolz

Wien sperrt auf! Am 19 Mai

Gastro, Hotels, Kultur, Sport!

Holzpenis on-off in Sachsen

In Torgau wieder abgebaut