Riesen-Jubel für Wiener Bim-Fahrerin

(24.11.2015) Eine Wiener Straßenbahnfahrerin wird derzeit im Netz als Heldin gefeiert. Eine Studentin erlebt den Schock ihres Lebens als sie gerade aus dem Supermarkt kommt und merkt: Ihr Laptop samt fast-fertiger Diplomarbeit ist weg. Doch Riesen-Glück im Unglück: In dem Moment läutet ihr Handy. Dran ist die Straßenbahnfahrerin, die das Notebook gerade in der Bim gefunden hat. „Ich dachte mir es ist sehr wichtig, daher habe ich Sie angerufen!“, sagt die Frau. An einer Station bekommt die Studentin ihren Computer wieder – „gutes Gelingen fürs Diplom“, steht auf einer beigelegten Notiz.

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich

Dieses Symptom? Bleib daheim

Das empfiehlt Virologe Drosten

CoV-Studie: Blutplasmatherapie

zeigt keine Wirkung

2020: Weniger Motorrad-Tote

Corona sorgt für Rückgang

Schafft man Durchimpfungsrate?

"Jetzt braucht es Vorbilder"

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich