Riesen-Klitoris in Frankreich

aufgestellt vor Eiffelturm

(10.03.2021) Das sieht ja echt wild aus! Vor dem Eiffelturm in Paris wurde eine rote Riesen-Klitoris aufgestellt. Die französischen Aktivistinnen wollen mit diesem Statement darauf aufmerksam machen, dass Mädchen und Frauen sexuell nicht gut genug aufgeklärt werden. Die "Klito-Gang" möchte mit dieser Installation auf die unterschiedliche Behandlung von Penis und Klitoris aufmerksam machen.

Schutz vor sexueller Gewalt

Die Aktivistinnen möchten  Mädchen und Frauen vor sexueller Gewalt beschützen, und fordern bessere Aufklärung an den Schulen. Laut Julia Pietri, Mitbegründerin der Gruppe, wissen ein Viertel der Mädchen nicht, dass sie eine Klitoris haben und 82 Prozent wissen nicht, das es sich dabei um einen erzogenen Schwellkörper handelt.

(vz)

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"