Riesen-Klitoris in Frankreich

aufgestellt vor Eiffelturm

(10.03.2021) Das sieht ja echt wild aus! Vor dem Eiffelturm in Paris wurde eine rote Riesen-Klitoris aufgestellt. Die französischen Aktivistinnen wollen mit diesem Statement darauf aufmerksam machen, dass Mädchen und Frauen sexuell nicht gut genug aufgeklärt werden. Die "Klito-Gang" möchte mit dieser Installation auf die unterschiedliche Behandlung von Penis und Klitoris aufmerksam machen.

Schutz vor sexueller Gewalt

Die Aktivistinnen möchten  Mädchen und Frauen vor sexueller Gewalt beschützen, und fordern bessere Aufklärung an den Schulen. Laut Julia Pietri, Mitbegründerin der Gruppe, wissen ein Viertel der Mädchen nicht, dass sie eine Klitoris haben und 82 Prozent wissen nicht, das es sich dabei um einen erzogenen Schwellkörper handelt.

(vz)

Kopftuchverbot fällt

In den Kindergärten

AUT: Mehr Energiesicherheit

Nationalratsbeschluss

Affenpocken: Immer mehr Fälle

Darauf ist zu achten

Mutmaßlicher Missbrauch

KIGA: Schon 4 Anzeigen

Mit eSports gegen Gaming-Sucht

Machen wir es Island nach?

1.730 Soldaten verlassen Werk

Mariupol-Asowstal

BGM mit 1,78 ‰ am Steuer

Unfall mit Blechschaden

EU-Parlament erhöht Druck

Sanktionen gegen Kneissl?