Riesen-Tumor im Gesicht

krankenhaus stethoscope 840125 960 720

(25.12.2017) Die Geschichte des 14-jährigen Emmanuels aus Kuba rührt die User im Netz. Er droht aufgrund eines riesigen Tumors im Gesicht, zu ersticken. Weil der Wulst mittlerweile so groß ist, besteht nun auch die Gefahr, dass er sich sogar das Genick brechen könnte.

Riesen-Tumor im Gesicht #1

Jetzt will ihm der US-amerikanische Arzt Robert Marx helfen und den Tumor entfernen, sagt er in der Pressekonferenz. Der Tumor ist gutartig, aber trotzdem lebensbedrohlich, weil er so schwer und groß ist, dass sich Emmanuel das Genick brechen könnte.

Riesen-Tumor im Gesicht #2

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle

D will Skisaison-Start verzögern

EU-Skiurlaubsverbot bis 10. Jänner