Riesen-Tumor im Gesicht

(25.12.2017) Die Geschichte des 14-jährigen Emmanuels aus Kuba rührt die User im Netz. Er droht aufgrund eines riesigen Tumors im Gesicht, zu ersticken. Weil der Wulst mittlerweile so groß ist, besteht nun auch die Gefahr, dass er sich sogar das Genick brechen könnte.

Riesen-Tumor im Gesicht #1

Jetzt will ihm der US-amerikanische Arzt Robert Marx helfen und den Tumor entfernen, sagt er in der Pressekonferenz. Der Tumor ist gutartig, aber trotzdem lebensbedrohlich, weil er so schwer und groß ist, dass sich Emmanuel das Genick brechen könnte.

Riesen-Tumor im Gesicht #2

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt

Trump: FBI wird fündig

Dokumente beschlagnahmt

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen