Würgeschlange auf Gehweg

Schock in Hamburg

(14.07.2020) Stell dir vor, du gehst gerade gemütlich spazieren und plötzlich schlängelt sich vor dir eine drei Meter lange Würgeschlange über den Gehweg. Das ist einem Mann in Norderstedt bei Hamburg passiert.

Anstatt wegzurennen ist er der Boa constrictor aber bis zu einem Wohngebäude gefolgt und hat anschließend die Polizei informiert. Dort hat sich die Schlange unter einer Gerüstplane zusammengerollt. Der Reptilienbeauftragte des Kreises hat das drei bis vier Jahre alte Weibchen schließlich einfangen können.

Die Boa constrictor steht mit allen Unterarten nicht auf der Liste der gefährlichen Tiere. Eine Genehmigung zur Haltung muss nicht eingeholt werden. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach dem Besitzer.

(mt)

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier