Rihanna bekommt Rüffel

von indischer Regierung

(03.02.2021) Rihanna und die indischen Bauernproteste. In Neu-Delhi protestieren Bauern gegen Gesetze zur Deregulierung der Landwirtschaft. Es kam zu Zusammenstößen und Verhaftungen. Rihanna, aber auch Klimaaktivistin Greta Thunberg und andere Prominente äußerten ihren Unmut über die indische Regierung.

Das indische Außenministerium reagierte prompt: „Sensationslüsterne Hashtags in sozialen Medien, besonders jene von Promis und anderen, sind weder richtig noch verantwortungsvoll“, hieß es. "Erzeuger auf dem freien Markt können höhere Gewinne erzielen", argumentiert die Regierung. Die indischen Landwirte befürchten aber einen Preisverfall, weil sie in Verhandlungen mit Agrarkonzernen in einer schlechteren Position wären als bisher.

(FD)

Versicherungssitz gestürmt

Wilde Szenen bei Corona-Demo

WM-Gold für Lamparter/Greiderer

ÖSV-Duo gewinnt Team-Sprint

Krankenschwester verstirbt

Nach AstraZeneca-Impfung

Schwebendes Schiff gesichtet!

Foto gibt Rätsel auf

Basketball-Star jetzt Wrestler!

Shaquille O'Neill dreht auf!

Corona-Impfung für Affen

Im San Diego Zoo in Kalifornien

UK: Strafen bei Ausreisen

ohne triftigen Grund

Stefan Kraft holt Gold!

Weltmeister auf Großschanze