"Road Rage" in Wien

Autofahrer zuckt komplett aus

(06.02.2020) "Road Rage" in Wien – auf einmal greift der Lenker zu einem Baseballschläger! Diese Szenen kennst du vielleicht aus YouTube-Videos. Suchst du dort nach dem Begriff "Road Rage", siehst du Clips, in denen wütende Autofahrer Baseballschläger aus dem Kofferraum holen.

Genau das ist jetzt in der Waidhausenstraße im Bezirk Penzing passiert: Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer ist ein Streit zwischen einem 49-jährigen Autolenker, einer Passantin und zwei betrunkenen Fußgängern ausgebrochen.

Wieso der Streit eskaliert ist, ist nicht bekannt. Der Autofahrer ist angeblich so aufgebracht gewesen, dass er einfach einen Baseballschäger aus dem Kofferraum seines Autos genommen und angefangen hat, damit herumzuschlagen. Die anscheinend Betrunkenen haben dem 49-jährigen serbischen Staatsbürger den Baseballschläger abgenommen. Der Lenker ist daraufhin in sein Auto gestiegen und davongefahren. Dabei hat er den Fuß von einem der Männer überrollt.

Die Zeugen haben sich das Kennzeichen gemerkt. Beamte des Stadtpolizeikommandos Rudolfsheim-Fünfhaus haben den Mann ausgeforscht und ihn wegen Verdacht auf Körperverletzung angezeigt. Den Baseballschläger haben sie sichergestellt.

(mt/apa)

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich

Zwingt Männer in die Knie

unbekannter Serientäter

2 Tote bei Badeunfall

Ehepaar verunglückt

OÖ: Lokale Schulschließungen

++ Breaking News ++

++ Breaking News ++

Reisewarnung für Westbalkan

Maturastreich mit Folgen

Rektorin droht mit Anzeigen