Roaming-Falle Kreuzfahrten

(13.06.2016) Geh mit deinem Smartphone auf Kreuzfahrten auch künftig sparsam um! Experten warnen jetzt vor einer verstecken Roaming-Falle. Die EU will ja mit Juni 2017 Roaming-Gebühren völlig abschaffen. Doch Vorsicht: Auf Kreuzfahrten gelten diese Regeln nicht. Auf hoher See würde dein Smartphone nämlich das Satelliten-Netz des Schiffs nutzen. Und das kann richtig teuer werden. Bis zu 5 Euro pro Gesprächsminute und bis zu 20 Euro pro Megabyte Daten können anfallen.

Gregor Wagner vom Forum Mobilkommunikation:
“Da muss man wirklich sehr gut aufpassen. Auf jeden Fall sollte man am Schiff checken, ob man jetzt tatsächlich das Satelliten-Netz nutzt. Es sollte aber eigentlich jeder User per SMS darüber informiert werden.“

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht