Roboter serviert Essen

Lokal „Asia Wok“ in der Zukunft

(14.01.2022) Im chinesischen Lokal „Asia-Wok“ in Klagenfurt wird man ab sofort von einer Roboter-Kellnerin bedient. Das sorgt nicht nur für Gelächter bei den Gästen, sondern auch für eine Corona-konforme Bedienung. Denn durch den Roboter werden persönliche Kontakte noch besser eingeschränkt.

„Das bestellte Essen ist hier. Bitte drücken Sie auf den Knopf, nachdem Sie das Essen genommen haben.“ Das sind die Wörter der Roboter-Kellnerin, wenn sie den Gästen die Speisen bringt. Die Roboter-Lady arbeitet seit dem jüngsten Lockdown im Lokal. „Der Roboter hilft, die Covid-Regeln einzuhalten und kommt bei den Gästen gut an. Er hat sogar schon Trinkgeld bekommen“, so "Asia Wok"-Chefin Vu Li.

Derzeit funktioniere das System so, dass der Koch die frischen Speisen auf die Tableaus des Roboters stellt und die Tischnummer eingibt. Daraufhin serviert die Roboter-Kellnerin das Essen und kommt zurück für den nächsten Auftrag. Diese Art der Bedienung sei in China, das Heimatland der „Asia Wok“-Chefin, ganz normal und in der Gastronomie weit verbreitet.

(vs)

Kinder werden immer dicker

Grund: Corona-Pandemie

Drohte allen Ungeimpften!

Mann Verhaftet

Ältester Gorilla tot

Stolze 61 Jahre alt

Das gab es noch nie!

Prüfungsausfall für Camper

Schneewittchen und 0 Zwerge

Disney bekommt Ärger

Wiener rettet Britin

Seltene Übereinstimmung

Lockdown-Aus: Kommt noch mehr?

Ruf nach mehr Lockerungen

Entführer aufgespürt?

Neues beim Fall Maddie