Roller gegen Auto

Dreijährige schwer verletzt

(12.04.2022) Zu Ostern häufen sich die Unfälle, bitte pass jetzt besonders gut auf! Eine Dreijährige ist in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) mit ihrem Kinderroller gegen ein fahrendes Auto geprallt und schwer verletzt worden. Das Mädchen war mit seiner Mutter spazieren. Weil kein Gehweg vorhanden war, fuhr es mit seinem Roller auf der Fahrbahn. In einem abschüssigen Bereich wurde der Roller immer schneller und prallte an der nächsten Kreuzung gegen einen Firmenwagen, berichtete die Polizei.

Furchtbarer Augenblick

Die Kleine wurde durch die Luft geschleudert und blieb reglos am Asphalt liegen. Das Kind wurde schwer verletzt ins Klinikum Wels- Grieskirchen eingeliefert und später auf die Kinderintensivstation des Kepler Universitätsklinikums in Linz verlegt. Laut Auskunft des Spitals ist der Zustand der kleinen Patientin aber mittlerweile stabil.

(fd/apa)

Reservierungspflicht im Zug?

ÖBB kämpft mit Überlastung

Chemikalien in Fußballstadion

Verteilt von Unbekannten

Ende der Maskenpflicht!

Im Handel und Öffis!

Aus für PCR-Tests

Ab Juni an Schulen

Zweijähriges Kind verletzt!

Autounfall in Schwarzach

kronehit-show von Dua Lipa

13.500 Fans in Stadthalle

Auto fliegt 30m durch die Luft

Horror-Crash in Tirol

Drei Monate Krieg!

"Kann noch Jahre dauern"