Rollstuhlfahrer in Erlaufsee gestürzt

ausschnitt rollstuhl 611

Gottseidank noch glimpflich ausgegangen ist ein Sturz in den Erlaufsee! Ein Rollstuhl-Fahrer stürzt in den See im steirisch-niederösterreichischen Grenzgebiet. Der 72-jährige Mann ist mit seiner Pflegerin unterwegs – das Wasser an der Stelle nur knietief. Plötzlich macht sich der Rollstuhl selbstständig und rollt der Pflegerin davon.

Thomas Lauber von der Niederösterreich-Krone:
„Es dürfte alles so schnell gegangen sein, dass sie den Rollstuhl nicht mehr zu fassen bekommen hat. Zum Glück waren Passanten in der Nähe, die haben dann den Mann aus dem Wasser geborgen. Er wurde dann noch ins Spital gebracht, zum Glück hat er aber nur leichte Verletzungen.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Niederösterreich-Krone und auf krone.at.

Kokain bei Ibiza-Anwalt

Drogenfund geheimgehalten

Katze steckt in Plastiktank

Fotos der Rettungsaktion

Weltrekord!

Längste Brettljause

Rache: 7.500$ in Münzen

Ex-Mann mit 10 Cents ausbezahlt

Mutter stürzt von Balkon

Von Sohn (9) ausgesperrt

Gehaltsverhandlung: Trau dich

5 Tipps für mehr Geld

Thomas Cook: Frist endet

Für Rückerstattung

Kärnten: 21-Jähriger vermisst

Polizei bittet um Hinweise