Ronaldo: Büste des Grauens

(31.03.2017) So ein "hässliches Ding"! Das Netz spottet über die Ronaldo-Büste am Flughafen Madeira! Zu Ehren des Fußballstars Cristiano Ronaldo ist ja der Flughafen auf seiner Heimat-Insel nach ihm benannt und mit einer Büste des Kickers geschmückt worden. Doch die Skulptur sieht Ronaldo nicht besonders ähnlich, die User bezeichnen sie schlichtweg aus schrecklich, hässlich und misslungen. Von vielen wird sie nur “Büste des Grauens“ genannt.

Der Künstler selbst versteht die Kritik nicht. Es sei halt “eine Frage des Geschmacks“, so sein Kommentar. Doch was sagen heimische Kollegen zu der Büste? Der Wiener Bildhauer Ulrich Mertel:
“Es hat halt jeder seinen eigenen Stil, er dürfte relativ viele Freiheiten gehabt haben. Mir persönlich gefällt die Büste auch nicht, aber das ist tatsächlich eine Frage des Geschmacks. Sie erregt zumindest jede Menge Aufmerksamkeit, das ist ja kein Fehler.“

FC Bayern vernichtet Barcelona

trotz Eigentor von David Alaba

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus

Kritzelei auf Weltkulturerbe

Mega-Shitstorm für Influencerin