Ronaldo: Büste des Grauens

(31.03.2017) So ein "hässliches Ding"! Das Netz spottet über die Ronaldo-Büste am Flughafen Madeira! Zu Ehren des Fußballstars Cristiano Ronaldo ist ja der Flughafen auf seiner Heimat-Insel nach ihm benannt und mit einer Büste des Kickers geschmückt worden. Doch die Skulptur sieht Ronaldo nicht besonders ähnlich, die User bezeichnen sie schlichtweg aus schrecklich, hässlich und misslungen. Von vielen wird sie nur “Büste des Grauens“ genannt.

Der Künstler selbst versteht die Kritik nicht. Es sei halt “eine Frage des Geschmacks“, so sein Kommentar. Doch was sagen heimische Kollegen zu der Büste? Der Wiener Bildhauer Ulrich Mertel:
“Es hat halt jeder seinen eigenen Stil, er dürfte relativ viele Freiheiten gehabt haben. Mir persönlich gefällt die Büste auch nicht, aber das ist tatsächlich eine Frage des Geschmacks. Sie erregt zumindest jede Menge Aufmerksamkeit, das ist ja kein Fehler.“

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt