Ronaldo: Büste des Grauens

(31.03.2017) So ein "hässliches Ding"! Das Netz spottet über die Ronaldo-Büste am Flughafen Madeira! Zu Ehren des Fußballstars Cristiano Ronaldo ist ja der Flughafen auf seiner Heimat-Insel nach ihm benannt und mit einer Büste des Kickers geschmückt worden. Doch die Skulptur sieht Ronaldo nicht besonders ähnlich, die User bezeichnen sie schlichtweg aus schrecklich, hässlich und misslungen. Von vielen wird sie nur “Büste des Grauens“ genannt.

Der Künstler selbst versteht die Kritik nicht. Es sei halt “eine Frage des Geschmacks“, so sein Kommentar. Doch was sagen heimische Kollegen zu der Büste? Der Wiener Bildhauer Ulrich Mertel:
“Es hat halt jeder seinen eigenen Stil, er dürfte relativ viele Freiheiten gehabt haben. Mir persönlich gefällt die Büste auch nicht, aber das ist tatsächlich eine Frage des Geschmacks. Sie erregt zumindest jede Menge Aufmerksamkeit, das ist ja kein Fehler.“

Auto rast in Fußgängerzone

Zwei Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt