Rot-Schaltung: Was passiert?

Keine einheitlichen Maßnahmen

(15.10.2020) Was passiert eigentlich bei einer Rot-Schaltung? Morgen wird die Corona-Ampel aktualisiert und auf Grund der hohen Infektionszahlen droht einigen Bezirken die Rot-Einstufung. Einen bundesweit einheitlichen Maßnahmenkatalog gibt es dafür nicht. Laut Experten müssten rote Bezirke aber wohl mit einem “Lockdown light“ rechnen.

Die Gastro-Sperrstunde könnte vorverlegt werden, auch Schließungen von Sportstätten und Fitnesscentern seien dann möglich. Und es wird sich wohl auch im Bereich Arbeit und Schule einiges tun, sagt Umwelthygieniker Hans-Peter Hutter von der MedUni Wien:
“Die Angestellten sollten dann wieder weitestgehend ins Home Office geschickt werden. Und auch in den Schulen würde dann wieder verstärkt auf Distance Learning gesetzt werden, zumindest in der Oberstufe. Bei den Volks- unter Unterstufenschülern könnte der Unterricht in der Schule dann wieder auf Kleingruppen umgestellt werden.“

(mc)

Radikaler Karrierewechsel

Pastorin wird zum Nackt-Model

Todesfall im Naturpark

Mann von Bär attackiert

Festival: "Austria goes Zrce"

102 Fälle in Österreich

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien

Das Rätsel mit den Bierdeckeln

Darum fliegen sie nicht geradeaus

Schon wieder Hai Attacke

Westküste Australien