Rottweiler zerfleischt Baby

(05.03.2018) Baby-Drama in Australien! In Inverell wird ein erst zwölf Monate altes Mädchen von einem Rottweiler zerfleischt – das Ganze passiert vor den Augen der Mutter. Ärzte können dem Baby nicht mehr helfen. Wie es zu der schrecklichen Biss-Attacke gekommen ist, ist noch nicht genau bekannt.

Es gibt zwei unterschiedliche Versionen...

Rottweiler zerfleischt Baby 1

Die Tante des Babys schreibt im Netz, dass das Mädchen auf dem Nachhauseweg überraschend im Kinderwagen angegriffen worden sei. Laut Polizei sei das Baby jedoch bei einer Grillfeier vom Hund totgebissen worden. Der Rottweiler soll der Großmutter gehören.

Jetzt wird ermittelt.

Rottweiler zerfleischt Baby 2

Der Hund wurde von den Ermittlern beschlagnahmt. Auf der Seite "gofundme.com" wurde ein Spendenkonto für die Familie eingerichtet.

"Hitzefrei" für Pferde

VGT fordert Ganztags-Regelung

Kinderleichen in Koffern

Obduktionsergebnis steht fest

Ronaldo wird verwarnt

Attacke auf Fußball-Fan

Wien erhöht Gebühren

Parken, Wasser, Kanal, Müll

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen

Masern: Impfpflicht in DEU

Kommt sie auch in AUT?

Linz: 16-Jähriger tot

Schwerer Autounfall

Manöver mit China und Russland

China schickt Soldaten