Rückwärtsgang auf der Autobahn

Er wollte nicht im Stau stehen

(20.01.2022) Einem Autofahrer brennen auf der A10 die Sicherungen durch! Er legt im Stau den Rückwärtsgang ein und fährt aus der Rettungsgasse hinaus.

Am Mittwochmorgen herrscht totales Verkehrschaos auf der A10 Tauernautobahn Richtung Salzburg. Ein Unfall im Helbersbergtunnel gepaart mit einer Baustelle nahe der Unfallstelle lösen einen riesigen Stau aus. Um die acht Kilometer soll er lang gewesen sein.

Der Lenker eines grauen Fahrzeuges ist über die Verzögerung offenbar so verärgert, dass er eine völlig irre Aktion hinlegt. In Rage fährt er im Rückwärtsgang die Rettungsgasse retour - seinen Kopf streckt er dabei aus dem Fenster.

Diese Aktion ist nicht nur strafbar, sondern auch höchst fahrlässig. In Österreich ist es Pflicht bei stockendem Verkehr eine Rettungsgasse zu bilden. Sein Fahrzeug auf der Autobahn zurückzusetzen ist natürlich strengstens untersagt!

(KvdS)

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!