Run auf Asthma-Spray?

Warnung vor Online-Kauf

(14.04.2021) Beginnt jetzt der große Run auf Asthma-Spray? Laut einer aktuellen Studie der Oxford University können bestimmte Asthma-Sprays schwere Corona-Verläufe zu 90 Prozent verhindern. Die Nachfrage nach diesen Produkten dürfte daher jetzt stark steigen, diese Sprays sind aber allesamt rezeptpflichtig. Daher ist die Sorge groß, die Menschen könnten sie illegal über dubiose Online-Apotheken kaufen.

Das ist gefährlich, warnt Gerhard Kobinger, Präsident der steirischen Apothekerkammer:
“Man hat keine Ahnung, was man da tatsächlich kauft. Ist da wirklich das drin, was draufsteht? Stimmt die Dosierung? Ich kann vor einem solchen Kauf wirklich nur warnen.“

(mc)

Allergischer Schock

Reaktion auf Cov-Impfung

VBG: Impfung für alle

Bis Mitte Juni

Hai überrascht 6-jährige

beim Plantschen am Strand

Mädchen schießt um sich

in den USA

Gastro ohne Registrierung?

Verordnungsentwurf

China-Rakete

wie gefährlich ist sie?

Zweite Freiheitsstatue?

New Yorks neue Attraktion

3,5 Meter Python auf Flucht

in Japan