Russische Stadt ist ein Eisblock

Unfassbare Bilder aus einer russischen Stadt gehen derzeit durchs Netz. In Dudinka in Sibirien ist ein Wasserrohr geplatzt. Weil es dort aber derzeit um die minus 40 Grad hat, gefriert das teils hüfthohe Wasser sofort. Die Folge: Die gesamte Stadt ist nur noch ein Riesen-Eisblock. Immerhin das Internet funktioniert noch – sonst könnten die Menschen in Dudinka ja schließlich die Fotos und Videos nicht posten.

Dabei ist es in der Stadt ohnehin immer sehr kalt.

Keller-Verlies: Warum?

"Tätern geht es um Macht"

Kündigung per Taxi ins Spital

4-fach-Mama nach OP Job los

Zahnpasta in der Vagina?

Gefährlicher Trend!

Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

Rauchverbot: Keine Ausnahme

Nachtgastro scheitert vor VfGH

Aniston: Erstes Insta-Pic

Es regnet Millionen Likes

Neuer Trend auf Pornhub

Keine Gesichter mehr

Fast blind durch Kontaktlinse

Hygiene: Sei nicht schlampig