Ryanair-Streik: Info für Betroffene!

(10.08.2018) Mitten in der Ferienzeit streiken heute die Piloten der Ryanair! In ganz Europa streicht die irische Billigfluglinie rund 400 Flüge – allein 250 davon in Deutschland. Doch was bedeutet das für dich als Verbraucher? Ryanair will Passagieren wegen der Verspätungen und Flugausfälle keine Entschädigung zahlen. Konsumentenschützer sehen das anders. Als Betroffener solltest du dich auf jeden Fall schriftlich an Ryanair wenden.

Andreas Herrmann vom Europäischen Verbraucherzentrum Österreich:
"Wenn man als Betroffener nicht mehr fliegen will oder es keinen anderen Flug gibt, hat man das Recht die Ticket-Kosten zurückzubekommen. Zusätzlich kann man noch die Ausgleichszahlung verlangen. Diese kann je nach Reichweite des Fluges zwischen 250 und 600 Euro betragen."

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club