Kopf blutig gekratzt

Der Hund hat sich plötzlich den Kopf blutig gekratzt. Daraufhin ist sein Herrchen mit ihm sofort zum Tierarzt gefahren. Der hat den schlimmen Verdacht bestätigt - ein Säureattentat!

Martina Pluda vom Verein "Vier Pfoten":
"Wir haben schon von vielen Tierhasser-Fällen gehört, die Gift- oder Nagelköder verteilt haben. Aber dass man einen Hund mit Säure überschüttet, das ist einfach unglaublich. Ich hoffe nur, dass die Polizei den Täter ausforscht."

site by wunderweiss, v1.50