Saison-Aus bei Nadal

Nach Thiem zweiter Star

(20.08.2021) Nach Dominic Thiem, der am Mittwoch wegen seiner Handgelenksverletzung seine Saison vorzeitig beenden musste, hat nun auch Rafael Nadal 2021 abgehakt. Der 20-fache Grand-Slam-Sieger aus Spanien begründete den Schritt zehn Tage vor Beginn der US Open ebenfalls mit einer Verletzung. "Ich muss euch informieren, dass ich leider die Saison 2021 beenden muss. Ehrlich gesagt, leide ich an meiner Fußverletzung seit einem Jahr viel mehr als ich sollte und muss mir etwas Zeit geben."

Damit fehlt bei den am 30. August beginnenden US Open nach Titelverteidiger Thiem und dem ebenfalls schon länger verletzten Roger Federer, der wegen einer weiteren Operation mehrere Monate ausfallen wird, ein weiterer Topstar. Für Novak Djokovic, der in New York mit einem weiteren Titelgewinn den "Grand Slam" schaffen könnte, ist diese Aufgabe damit nicht schwieriger geworden. Er könnte nach Don Budge (USA/1938) und Rod Laver (AUS/1962, 1969) der insgesamt dritte Spieler werden, der alle vier Majors innerhalb des gleichen Kalenderjahres gewinnt.

(APA/FJ)

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste

"Kein Atomwaffen-Einsatz"

Ex-General glaubt nicht daran

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien