Salzach: Schwerer Bootsunfall

Vermutlich Todesopfer

Schwerer Bootsunfall auf der Salzach in Salzburg! Ersten Infos zufolge ist in den Salzachöfen - ein enger Durchbruch des Flusses am Pass Lueg - ein Raftingboot gekentert. Laut Polizei soll es vermutlich Todesopfer geben.

Das Unglück soll sich nahe des Einstiegs zu den Salzachöfen ereignet haben. Die Rettungskräfte sind vor Ort und suchen nach den vermissten Bootsinsassen. Es ist noch unklar, wie viele Personen überhaupt in dem Boot waren. Auch die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Hans Wolfgruber von der Polizei Salzburg sagt dazu: „Der genaue Unfallhergang, ob es sich um ein privates oder gewerbliches Boot oder wie auch immer gehandelt hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen beziehungsweise des Einsatzes, der noch am Laufen ist. Im Einsatz sind Feuerwehren, die Bergrettung, die Wasserpolizei und die Alpinpolizei.“

Herbst: Spinnenalarm im Haus

Und zwar die richtig großen

Drei Teenager erschossen

Vorfall in Georgia

Mann mit heißem Öl übergossen

NÖ: Frau dreht durch

Special Guest bei Kündigung

Diese Story geht viral

Auf einmal waren es 3!

Affen im Haus des Meeres

Keller: Tote Mutter versteckt

Sohn wollte Pension

Zwei Tage durch Wildnis

Mit gebrochenem Bein

Nick Carter will Kontaktverbot

für seinen Bruder Aaron!