Salzach: Schwerer Bootsunfall

Vermutlich Todesopfer

(05.08.2019) Schwerer Bootsunfall auf der Salzach in Salzburg! Ersten Infos zufolge ist in den Salzachöfen - ein enger Durchbruch des Flusses am Pass Lueg - ein Raftingboot gekentert. Laut Polizei soll es vermutlich Todesopfer geben.

Das Unglück soll sich nahe des Einstiegs zu den Salzachöfen ereignet haben. Die Rettungskräfte sind vor Ort und suchen nach den vermissten Bootsinsassen. Es ist noch unklar, wie viele Personen überhaupt in dem Boot waren. Auch die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Hans Wolfgruber von der Polizei Salzburg sagt dazu: „Der genaue Unfallhergang, ob es sich um ein privates oder gewerbliches Boot oder wie auch immer gehandelt hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen beziehungsweise des Einsatzes, der noch am Laufen ist. Im Einsatz sind Feuerwehren, die Bergrettung, die Wasserpolizei und die Alpinpolizei.“

Opernball 2021 abgesagt!

wegen Corona-Gefahr

Autofahrer zieht Pistole

Wilder Streit nach Bremsmanöver

CoV-Tests beim Hausarzt?

Widerstand in Arztpraxen

Rekordanstieg: Neuinfektionen

weltweit!

Ist Maddie tot?

Angeblich gibt es Beweise

WTF? Frau twerkt auf Sarg

Ihr Ernst?

3 Tage im Container im Meer

Mann überlebt!

Neue Sperrstunde im Westen

Lokale schließen um 22 Uhr