Salzach: Schwerer Bootsunfall

Vermutlich Todesopfer

(05.08.2019) Schwerer Bootsunfall auf der Salzach in Salzburg! Ersten Infos zufolge ist in den Salzachöfen - ein enger Durchbruch des Flusses am Pass Lueg - ein Raftingboot gekentert. Laut Polizei soll es vermutlich Todesopfer geben.

Das Unglück soll sich nahe des Einstiegs zu den Salzachöfen ereignet haben. Die Rettungskräfte sind vor Ort und suchen nach den vermissten Bootsinsassen. Es ist noch unklar, wie viele Personen überhaupt in dem Boot waren. Auch die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Hans Wolfgruber von der Polizei Salzburg sagt dazu: „Der genaue Unfallhergang, ob es sich um ein privates oder gewerbliches Boot oder wie auch immer gehandelt hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen beziehungsweise des Einsatzes, der noch am Laufen ist. Im Einsatz sind Feuerwehren, die Bergrettung, die Wasserpolizei und die Alpinpolizei.“

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen