Salzach: Schwerer Bootsunfall

Vermutlich Todesopfer

(05.08.2019) Schwerer Bootsunfall auf der Salzach in Salzburg! Ersten Infos zufolge ist in den Salzachöfen - ein enger Durchbruch des Flusses am Pass Lueg - ein Raftingboot gekentert. Laut Polizei soll es vermutlich Todesopfer geben.

Das Unglück soll sich nahe des Einstiegs zu den Salzachöfen ereignet haben. Die Rettungskräfte sind vor Ort und suchen nach den vermissten Bootsinsassen. Es ist noch unklar, wie viele Personen überhaupt in dem Boot waren. Auch die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Hans Wolfgruber von der Polizei Salzburg sagt dazu: „Der genaue Unfallhergang, ob es sich um ein privates oder gewerbliches Boot oder wie auch immer gehandelt hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen beziehungsweise des Einsatzes, der noch am Laufen ist. Im Einsatz sind Feuerwehren, die Bergrettung, die Wasserpolizei und die Alpinpolizei.“

Wildschweine stürmen Strand!

Schock bei Urlaubern

Kind (3) von Balkon gestürzt

Schwer verletzt ins Spital

"Schneewittchen" wird real!

Mit toller Hauptdarstellerin

Flitzer mit Regenbogenfahne

Aufregung bei EM-Spiel

Hafturlaub!

Serienstar aus Haft entlassen

Blaualgen-Alarm in Kärnten

Gefahr für Mensch und Tier

UK: Warnung auch für Geimpfte

Weltärzte-Chef schlägt Alarm

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante