Deutsche Maut trifft Pendler

(08.07.2014) Salzburger sind verärgert! Gestern hat ja der deutsche Verkehrsminister seine Pläne für die umstrittene PKW-Maut vorgestellt. Dabei müssen vor allem ausländische Autofahrer draufzahlen. Besonders Pendler, die in Bayern arbeiten oder über das deutsche Eck fahren müssen, sind betroffen. Im Pinzgau ist der Ärger groß, denn die Gebühren sind nicht nur für die Autobahn, sondern für alle Straßen zu zahlen. Michael Obermoser, Bürgermeister der Gemeinde Wald, zu KRONEHIT:

"Das diskriminiert uns. Ich bin da im Pinzgau zuhause und muss immer wieder über das deutsche Eck fahren und ich kann mir auch nicht vorstellen, wie das mit der Kontrolle sein sollte, oder wie auch immer. Jedenfalls, wenn du nicht zahlst, wirst du sofort als Straftäter abgestempelt, wenn du zur Arbeit fährst. Das ist unfair, nicht gerecht, nicht nachvollziehbar!"

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht