Salzburg: Dreijähriger fährt Auto

Kind versteckt

Ein nur drei Jahre alter Bub verletzt seine Großtante mit einem Auto! Zu diesem unglaublichen Vorfall ist es in Hallein im Tennengau in Salzburg gekommen.

Der Dreijährige hat sich in einem unbeobachteten Moment einfach die Autoschlüssel geschnappt und ist ins Auto gestiegen. Der Wagen beginnt zu rollen. Die Großtante versucht noch, das Auto aufzuhalten, bevor es in ein parkendes Auto kracht - dabei wird sie zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt und an den Unterschenkeln verletzt. Ihre Tochter kann der Frau zu Hilfe kommen und verständigt das Rote Kreuz.

Max Grill von der Salzburger KRONE:
"Er dürfte es offensichtlich geschafft haben, den Motor zu starten. Laut Auskunft der Polizei war ein Gang eingelegt. Wie das technisch möglich war, das wird jetzt noch geklärt. Vielleicht hat es auch einen Hupfer gemacht, das wird sich die Polizei noch anschauen."

Die ganze Story checkst du dir heute in der Salzburger KRONE und auf krone.at!

Aus für Tonnen von Biomüll?

Erfindung verdoppelt Haltbarkeit

Wien bald E-Roller Hochburg

Neue Anbieter im Anmarsch

Dreifachsieg für Österreich

Ski-Herren schlagen bei WM zu

Wieder Blech für Österreich

bei Ski-WM in Aare

Fake-Polizeiauto in Wien

Total rücksichtslose Fahrt!

Whirlpool-Date endet tödlich

Einfach den Deckel zugemacht!