Samenbank: Österreich hinkt nach

Ist Österreich bei künstlicher Befruchtung diskriminierend? Der Hollywood-Streifen „Der Lieferheld“, in dem Vince Vaughn durch Samenspenden Vater von 533 Kindern wird, löst eine Samenbank-Debatte aus. In Österreich wird künstliche Befruchtung nach wie vor nur heterosexuellen Paaren ermöglicht. Für alleinstehende Frauen oder lesbische Paare besteht ein Verbot. Das muss sich schnell ändern, so Barbara Schlachter vom Verein „Familien Andersrum“:

„Es ist diskriminierend. Andere Länder sind uns da um Längen voraus. In Dänemark müssen lesbische Paare nicht einmal mehr adoptieren. Sogar die Partnerin der leiblichen Mutter wird rechtlich als Mutter anerkannt. Dieses Verbot muss in Österreich ganz schnell fallen.“

Tag X: Kommen Upload-Filter?

Entscheidung über Artikel 13

Kids zerkratzen 52 Autos

Jüngster Täter erst 6

Mit 28 kg Gold aus Bank raus

Prozess in Linz

5 Stunden Sex: Frau stirbt

Herzstillstand!

Kommt Apples eigenes Netflix?

Keynote unter Motto it's show time

Tot bei Siegerehrung!

7-jährige Reiterin stirbt