Samenbank: Österreich hinkt nach

(05.12.2013) Ist Österreich bei künstlicher Befruchtung diskriminierend? Der Hollywood-Streifen „Der Lieferheld“, in dem Vince Vaughn durch Samenspenden Vater von 533 Kindern wird, löst eine Samenbank-Debatte aus. In Österreich wird künstliche Befruchtung nach wie vor nur heterosexuellen Paaren ermöglicht. Für alleinstehende Frauen oder lesbische Paare besteht ein Verbot. Das muss sich schnell ändern, so Barbara Schlachter vom Verein „Familien Andersrum“:

„Es ist diskriminierend. Andere Länder sind uns da um Längen voraus. In Dänemark müssen lesbische Paare nicht einmal mehr adoptieren. Sogar die Partnerin der leiblichen Mutter wird rechtlich als Mutter anerkannt. Dieses Verbot muss in Österreich ganz schnell fallen.“

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste

"Kein Atomwaffen-Einsatz"

Ex-General glaubt nicht daran

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien