Samsung zahlt für Obama-Selfie!

(04.04.2014) Jetzt ist die nächste PR-Aktion von Samsung aufgeflogen! Der Elektronikkonzern soll auch für das berühmte Obama-Selfie bezahlt haben. Das berichtet die „Washington Post“. Bei einem Besuch im „Weißen Haus“ in Washington zückt Baseball-Star David Ortiz sein Samsung-Smartphone, macht ein Selfie mit US-Präsident Barack Obama und postet es auf Twitter. Was Obama nicht gewusst hat: Bei dem Selbstportrait hat es sich offenbar um eine Werbestrategie von Samsung gehandelt. Auch das berühmte Oscar-Selfie soll von Samsung bezahlt worden sein. Moderatorin Ellen DeGeneres hat den Millionen-Betrag für wohltätige Zwecke gespendet.

Hier siehst du das Obama-Selfie!

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?