Sarkozy verurteilt: 3 Jahre Haft

Frankreichs Ex-Präsident

(01.03.2021) Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy wurde zu 3 Jahren Haft verurteilt! Ein Pariser Strafgericht hat Sarkozy in einem Korruptionsprozess zu drei Jahren Haft verurteilt, von denen zwei zur Bewährung ausgesetzt werden. Die Richter sprachen den 66-Jährigen am Montag der Bestechung eines Generalanwalts am Obersten Gerichtshof im Jahr 2014 und der illegalen Einflussnahme auf die Justiz schuldig. Auf die Ausstellung eines Haftbefehls verzichtete das Gericht allerdings. Sarkozy war von 2007 bis 2012 Präsident.

Er muss voraussichtlich nicht ins Gefängnis, weil die Strafe zu Hause unter elektronischer Überwachung abgebüßt werden kann. Der frühere Generalanwalt, Gilbert Azibert, wurde ebenfalls zu drei Jahren Haft verurteilt, davon zwei auf Bewährung. Die gleiche Strafe wurde gegen Sarkozys Anwalt Thierry Herzog verhängt, mit dem er die Bestechung abgesprochen haben soll.

(MT/APA)

Mündliche Matura-Countdown

Jetzt geht es dann los

Tankverbot in Ungarn

"Treibstoff-Tourismus" stoppen

GR: Mini-Hitzewellle

Ärzte warnen Touristen

Steiermark:16-jähriger getötet

Fahrer geflüchtet

Tat vorher angekündigt

In Facebook-Nachricht

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen