Sauf-Tour endet auf Kinderklinik

(17.06.2014) Erst eingebrochen, dann zusammengebrochen! Böse hat die Sauf-Tour einer Jugendgruppe im Bezirk Graz-Umgebung geendet. Ein 16-Jähriger, zwei 15-Jährige und ein erst 13-Jähriger brechen in Seiersberg in ein Vereinshaus ein. Sie klauen eine große Menge Bier, Wein und Spirituosen und kippen den Alkohol in einem nahegelegenen Waldstück runter. Das Ergebnis: Drei der vier Teenager landen teils bewusstlos in der Grazer Kinderklinik.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Einer der beiden 15-Jährigen hatte 2,34 Promille Alkohol im Blut. Der 16-Jährige hatte 1,82 Promille und der erst 13-Jährige 1,7 Promille.“

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

DNA-Tests für Hunde

Gegen Hundehäufchen

Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

Mädchen auf Meeresgrund

Entsetzen in Spanien

Impfen oder Anstecken

Virologe Drosten klärt auf