SBG: Schießerei auf Enten! FOTO

(28.09.2015) Diese Aktion macht viele User sprachlos! In einem Jagdgatter in Salzburg haben zwei Männer wahllos auf hunderte Enten geschossen. Angeschossene Tiere, die teilweise noch am Leben waren, sind einfach auf einen Haufen zu den toten Enten gelegt worden. Auch Hunde haben die verletzten Vögel "apportiert". Tierschützer sind entsetzt und schlagen Alarm.

Martin Balluch vom Verein gegen Tierfabriken war vor Ort:
"Das war bei einem dieser Teiche. Dort sind aufgrund der Züchtungen Hunderte, wenn nicht Tausende Enten. Und auf die haben sie, wie mit Maschinengewehren, hineingeballert. Auch die Hunde haben sie hineingeschickt, die die verletzten Tiere dann aus dem Wasser geholt haben."

Die Männer sind wegen Tierquälerei angezeigt worden.

Teile die Story mit deinen Freunden!

Schlierenzauer mit Corona infiziert

Appell an Bevölkerung

Aus Fucking wird Fugging

So schnell geht's

Touristin von Hai attackiert

Haie im Roten Meer gesichtet

Todesfälle Mitte November hoch

wie seit 42 Jahren nicht mehr

Wort des Jahres 2020

Es ist der "Babyelefant"

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt

Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen