SBG: Schießerei auf Enten! FOTO

(28.09.2015) Diese Aktion macht viele User sprachlos! In einem Jagdgatter in Salzburg haben zwei Männer wahllos auf hunderte Enten geschossen. Angeschossene Tiere, die teilweise noch am Leben waren, sind einfach auf einen Haufen zu den toten Enten gelegt worden. Auch Hunde haben die verletzten Vögel "apportiert". Tierschützer sind entsetzt und schlagen Alarm.

Martin Balluch vom Verein gegen Tierfabriken war vor Ort:
"Das war bei einem dieser Teiche. Dort sind aufgrund der Züchtungen Hunderte, wenn nicht Tausende Enten. Und auf die haben sie, wie mit Maschinengewehren, hineingeballert. Auch die Hunde haben sie hineingeschickt, die die verletzten Tiere dann aus dem Wasser geholt haben."

Die Männer sind wegen Tierquälerei angezeigt worden.

Teile die Story mit deinen Freunden!

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude